Die maschinelle Übersetzung verzichtet vollkommen auf das sprachliche Feingefühl von ÜbersetzerInnen. Gegenwärtig sind maschinelle Übersetzungen bestenfalls mit viel Fantasie verständlich. Grund dafür ist, dass die meisten Begriffe einen großen semantischen Hof (Mehrdeutigkeit) aufweisen, daher ist menschliches Beurteilungsvermögen nötig, um eine qualitative Übersetzung erstellen zu können.